• EIS & HEISS

    Polares Energiewunder: der Eisbär

    «Hightech» auf der Eisscholle: Bäriges aus der Natur mehr

  • GAUMEN & FREUDE

    Das etwas andere Weihnachtsmenü

    Auch einfach kann festlich sein. So tischen Spitzenköche zuhause auf mehr

  • HIGH & TECH

    Augmented Reality: Einfach mehr erleben

    So haben Sie die Berge und Ihr Skigebiet noch nie gesehen mehr

  • WOHLIG & WARM

    Wellness in der Wanne

    Das Gute liegt so nah: Wie das eigene Bad zum Spa wird mehr

NummerSicher

Das Magazin der Basler Versicherungen

#4 #42016
Home | NummerSicher | #4/2016 | Übersicht
Home | NummerSicher | #4/2016 |
NummerSicher | #4/2016 | Schliessen

Der Weihnachtsbaum- flüsterer

Der Moment für die Ewigkeit. Wenn Johann Wanner an Heiligabend nach dem letzten Kundenansturm sein «Weihnachtshaus» im Zentrum von Basel zuschliesst, entspannt sich bei ihm alles. Er nimmt seine Frau Ursel an der Hand und spaziert mit ihr gemütlich durch die menschenleere Innenstadt. «Dieses Ritual zelebrieren wir seit Jahren. Es ist einfach magisch», sagt der 77-Jährige. Mit der Ruhe macht sich ein innerer Friede breit, dazu Vorfreude auf einen wunderbaren Abend. «Wir schlendern dann nach Hause und feiern dort ganz still und privat mit der Familie das schönste Fest im Jahr.»

Weihnachten sind für Johann Wanner nicht nur ein Fest, sondern Lebensinhalt – seit einem halben Jahrhundert. Als Erstgeborener von sechs Kindern einer Basler Familie eröffnete der gelernte Kaufmann nach Reisejahren durch den Orient einen kleinen Antiquitätenladen in Basel. Kunden inspirierten ihn, das Angebot mit Glasschmuck zu erweitern. Der junge Wanner verknüpfte die neue Leidenschaft mit seiner alten Liebe zu Weihnachten, reiste zu den traditionsreichen Glasbläsereien im östlichen Deutschland, Polen und Tschechien und gab die Fertigung von Baumschmuck in allen Variationen in Auftrag. Das kommerzielle Risiko zahlte sich aus. Vor 47 Jahren eröffnete Johann Wanner sein «Weihnachtshaus» und schrieb damit eine Erfolgsstory.

Vom Fussball bis zum Cupcake
Das heute weltgrösste Angebot von handgefertigtem Weihnachtsbaumschmuck umfasst Kugeln in allen Farben und Grössen mit einem Durchmesser von sechs Millimeter bis 60 Zentimeter. Dazu kommen bunte Baumverzierungen in allen möglichen Sujets: Vom pink Vögelchen über den grünen Frosch bis zum bunten Fisch, vom Fussball über den London-Bus bis zum Vanilla-Cupcake mit Streusel. Linzertorten aus Glas sind ebenso zu haben wie runde Smileys, Kätzchen mit Schleife oder schlichte Herzen. 

Die Auswahl seiner Kollektion trifft Johann Wanner Jahr für Jahr intuitiv. Inspirieren lässt er sich an der Frankfurter Weihnachtsmesse sowie von Kundenreaktionen im Laden. Sein zuverlässigster Ratgeber sind Kinderaugen. «Wenn die Kids voller Staunen ihre Nasen an unserem Schaufenster plattdrücken, weiss ich, dass die dahinter ausgestellte Kollektion ein Erfolg wird», schmunzelt der Weihnachtsexperte. Aus dem Schmücken des Baumes macht er keine Wissenschaft. «Es ist alles erlaubt, was gefällt.» Ob eher dezent und einfarbig oder prall sowie bunt gemischt: Der fertig geschmückte Weihnachtsbaum sei oft Sinnbild für eine ganz individuelle Familientradition. Ein «No-Go» wäre für Johann Wanner einzig, gar keinen Weihnachtsbaum aufzustellen.

Den Baum in seiner Stube mag er eher unaufgeregt, aber gleichwohl mit viel Liebe geschmückt. Für zwei Abende kann Johann Wanner so richtig geniessen, was er den Menschen Tag für Tag seit bald 50 Jahren mit viel Leidenschaft vermittelt. «Wenn ich dann am 26. Dezember aufwache, beginnen für mich bereits die Weihnachten vom Folgejahr.»

3 Bewertung(en)

Kommentieren Antworten

Zurück zum Anfang
Home | NummerSicher | #4/2016 |
NummerSicher | #4/2016 | Schliessen
https://nummersicher.ch NummerSicher Das Magazin der Basler Versicherungen Kurz & Aktuell